Wie ich die Welt heute sehe – 07.06.2017

In den letzten Tagen ist wieder so viel Ungeheuerliches geschehen – der Wahnsinn nimmt kein Ende.

Mich treibt schon lange um, was ich als Einzelner tun kann. Was kann ich tun, um diese Welt ein wenig besser machen? Ein Beitrag meinerseits ist meine Kunst: Ich versuche, Schönheit einzufangen, festzuhalten und auch Anderen zu zeigen.

Ein Versuch, einen wirksamen Beitrag zu leisten: Mithilfe meiner Bilder und deren Verkauf möchte ich die Aktion „Share the meal“ unterstützen. Von jedem Verkaufserlös werde ich 25% spenden.

Ich würde es auch ganz toll finden, wenn ich Leser dieser Seite motivieren könnte, ebenfalls zu spenden. Dies geht über eine App für das Smartphone, für IPhone und Android erhältlich / Website: https://sharethemeal.org

Ein Beispiel:

Ich biete seit heute dieses Aquarell auf meiner Website an:

Preis: 125.-€ / Details sind auch auf meiner Website zu finden: ol@wagnerart.de

 

 

 

Beginn – LebensArt

Lebens-ART

 

In Zeiten, die anscheinend nur noch Negatives, Bösartiges und Wutclowns hervorbringen und feiern kann, wird es höchste Zeit, dass wir wieder die Schönheit, die Leichtigkeit, die Kunst und die Musik feiern. Fast widersinnig die Frage, ob man überhaupt über all das Widrige hinweggehen, hinwegsehen kann, im Angesicht dieser bösartigen Welt. Nicht ignorieren darf man, aber zeitweise vergessen, man muss dies sogar, um die dunkle Seite ertragen zu können. Geben wir all den Übeltätern, Ignoranten und Vermiesern die einzige Antwort, die sie verdienen. Unser Leben haben wir uns erarbeitet, verdient – sie haben keinerlei Recht, ihre Destruktionen zu predigen und auch noch in die Tat umzusetzen. Dies ein hohes Ziel, ich freue mich über Beiträge, die uns, die mir helfen, auf diesem Weg ein Stück voranzukommen.

Meine Themen:

Kunst

Musik

Literatur

Kochen

Es gibt einen inneren Zusammenhang bei diesen Themen für mich.

Ich freue mich über jeden Beitrag, der in diesem Sinne kommen wird. Ich behalte mir vor, zu entscheiden, ob Beiträge veröffentlicht oder abgelehnt werden.